Bleaching Zahnaufhellung

Bleaching / Zahnaufhellung

 

Strahlend schöne Zähne?

 

Als einer von vielen kosmetischen Eingriffen ist der Wunsch nach strahlend weißen Zähnen allgegenwärtig. Weiße Zähne lassen einen Menschen jung, vital und gepflegt erscheinen. Zahnverfärbungen sind für viele Menschen ein Grund Ihrem Lächeln nicht mehr freien Lauf zu lassen. Oftmals stellt sich Unwohlsein ein, weil Zahnverfärbungen den Eindruck von ungepflegten Zähnen erwecken.

 

Wodurch entstehen Zahnverfärbungen?

 

Dinge die wir zu uns nehmen, wie z. B. Lebens- und Genussmittel oder auch Medikamente, sind oft die Verursacher für Zahnverfärbungen. Jeder weiß, wie schwer ein Rotweinfleck aus einem weissen Tischtuch zu entfernen ist, nicht anders verhält es sich mit unseren Zähnen. Ob Kaffee, Tee, Zigarettenrauch oder alkoholische Getränke; all dies sind Lebens- oder Genussmittel, deren Farbe in den Zahn eindringen können. Eine weitere Quelle von Verfärbungen sind direkte Folgen einer Zahnerkrankung, wodurch der Zahn sich über einen längeren Zeitraum verfärben kann. Es gibt auch saubere und gesunde Zähne, welche trotzdem einen dunkleren oder transparenteren Farbton aufweisen und somit dunkler und ungepflegt wirken.

 

Modernste Technik im Einsatz!

 

Im Gegensatz zu früheren Methoden ist es durch die heutige Zahnmedizin möglich eine Zahnaufhellung ohne Zahnschädigungen und mit geringst möglichen Nebenwirkungen durchzuführen, selbst diese treten nur in den seltensten Fällen auf.

 

Es gibt 3 Methoden eine Zahnaufhellung durchzuführen:

 

  • Das sog. "Homebleaching", bei dem eine individuell gefertigte Zahnschiene mit einem Zahnaufhellungsgel bestrichen wird. Diese Schiene wird dann, wie der Name schon sagt, zu Hause für einen vordefinierten Zeitraum auf die Zähne gesetzt.
  • Die zweite Methode ist das sog. "Power-Bleaching" oder auch "In-Office-Bleaching" genannt, hierbei wird in der Zahnarztpraxis das Zahnaufhellungsgel direkt auf die Zähne aufgetragen. Im Gegensatz zum "Homebleaching" wird nun eine Lichtbestrahlung mit Bleachinglampen durchgeführt um die Wirkung zu intensivieren. Dabei handelt es sich um ein spezielles UV-Licht, welches eine chemische Reaktion des Zahnaufhellungsgels herbeiführt. Nach 15 - 45 Minuten kann das Gel schon wieder entfernt werden. Die Anzahl der Behandlungen bei dieser Methode ist im Vergleich zum "Homebleaching" deutlich geringer.
  • Die dritte Behandlungsmethode ist das sog. "Walking-Bleaching" oder auch "Walk-Bleaching". Dabei wird nach einer vorangegangenen Wurzelkanalbehandlung, wonach der Zahn aufgebohrt wurde, ein bleichendes Mittel in den Zahn eingebracht. Dieses Mittel wird innerhalb von Tagen auf den Zahn aufhellend einwirken. Im Anschluss wird das Aufhellungsmittel wieder aus dem Zahn entfernt und der Zahn mit einer Krone dauerhaft versiegelt. Diese Methode ist jedoch logischerweise nur für einzelne Zähne anwendbar.

 

Ganz klar zu empfehlen ist das sog. "In-Office-Bleaching", da man mit wenigen Behandlungen ein dauerhaftes und hochprofesionelle Ergebnis erreichen kann. Von Mitteln und Präparaten die im freien Handel erhältlich sind (Supermärkte, Apotheken, etc.) raten wir gänzlich ab, denn unter den dort erhältlichen Mitteln sind mitunter auch jene, die den Zähnen dauerhaften Schaden zufügen können. Zudem ist eine fachgerechte Anwendung und Diagnostik oft nicht selbst möglich. Als erstes müssen die Gründe der Verfärbungen ermittelt werden und eventuell notwendige Vorbehandlungen durchgeführt werden (professionelle Zahnreinigung, Kariesentfernung, Wurzelbehandlung, ...). Die gleichen Aspekte treffen bei sogenannten "Dentalkosmetikern" zu.

 

Eine Behandlung Ihrer Zähne, egal welche, sollte immer von Fachpersonal durchgeführt werden!

 

Wir beraten Sie dazu gerne und ausführlich. Kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular, rufen Sie uns an oder aber stellen Sie Ihre Fragen einfach vor Ort bei uns in der Praxis.

 

Kontakt zur Zahnarztpraxis Dr. med. dent. S. Horst >>

Mo, Di, Do

 

8:00-12:00 Uhr

14:00-18:00 Uhr

 

 

Mi

 

8:00-12:00 Uhr

 

Fr

 

8:00-12:00 Uhr

Copyright © All Rights Reserved ▪ Zahnarzt Pforzheim ▪